Partnerblogs, Urlaubsguru

Sportliche Aktivitäten auf Mallorca

Sportliche Aktivitäten auf Mallorca

Top 3 für sportliche Aktivitäten auf Mallorca – die Baleareninsel von ihrer anderen Seite

Mallorca ist vor allem für die zahlreichen Party-Hotspots bekannt. Doch die beliebte Baleareninsel hat weitaus mehr zu bieten. Wer einen Urlaub voller sportlicher Aktivitäten erleben will, ist auf der Lieblingsinsel der Deutschen absolut richtig. Du erlebst spannende Abenteuer in der Natur und lernst die Insel von einer anderen Seite kennen. Welche Outdoor-Aktivitäten dich auf der spanischen Insel im Mittelmeer erwarten, erfährst du jetzt. Ich verspreche dir: Das macht Lust auf einen Abenteuer-Urlaub auf Mallorca!

Wandern und Klettern – die felsige Seite der Baleareninsel

Bei mildem Klima und Sonnenschein durch eine vielfältige Landschaft zu wandern ist ein absolutes Highlight der sportlichen Aktivitäten auf Mallorca. Der Place to be für Wanderfreunde auf der Baleareninsel ist ohne Zweifel der Gebirgszug Serra de Tramuntana. Er befindet sich im Nordwesten der Insel und es folgt ein Naturerlebnis dem nächsten.

Wandern auf Mallorca

Wandern auf Mallorca

Im Tramuntana-Gebirge gibt es die Route 221, die sich auf über 150 Kilometer erstreckt. Die Strecke hält zahlreiche Wanderwege für jeden Geschmack bereit. Bist du unerfahren oder zählst du dich zu den Wanderprofis? Hier findest du für jeden Schwierigkeitsgrad ideale Wanderwege. Eine mittelschwere Strecke stellt beispielsweise die Tour von Mirador de ses Barques bis zur Bucht Cala Tuent dar. Sie liegt am Fuße des Puig Major. Es ist der höchste Berg von Mallorca und ragt 1.445 Meter in die Höhe. Wer richtig fit ist, kann auch ihn bezwingen. Ein weiterer Gipfel ist der Puig des Teix. Hast du die 1.064 Meter bis zum Gipfel geschafft, wirst du mit einem Panorama-Ausblick der Extraklasse belohnt. Es warten zahlreiche Wanderwege auf dich, die du alleine oder auf einer geführten Tour erkunden kannst. Auf Mallorca werden auch mehrtägige Wandertouren angeboten, bei denen du die Insel abseits der Strände kennenlernst.

Die Felsen und Steilwände, an denen du vorbei wanderst, kannst du auch genauso gut emporklettern. Vielen Besuchern der Baleareninsel ist nicht bewusst, dass Mallorca ein Kletter-Paradies ist. Doch sind sie einmal auf Mallorca geklettert, kommen sie immer wieder. Ein beeindruckendes Klettergebiet stellt Sa Gubia dar. Es ist ein riesiges, aus Felsen bestehendes Amphitheater. Dort gehen die Herzen der Kletterer auf. Ebenso spannend gestaltet sich ein Kletterausflug zur Halbinsel Formentor, der nordwestliche Zipfel von Mallorca. Es sind zwar nur wenige Felsen für Kletterer erschlossen, aber die wenigen haben es in sich. Ein unbedingtes Muss sind auch die Deep Water Solo Spots bei Porto Cristo. Klettere die steilen Felswände hinauf und lass dich dann in das Wasser fallen. Hier bist du der Natur so nah wie nur möglich und ein bisschen Adrenalin gibt es gratis dazu!

Die beste Zeit für einen Wander- und Kletterurlaub auf Mallorca ist das Frühjahr. Dann ist es nicht zu heiß, aber schön trocken, um die bergige Landschaft zu erkunden. Reist du in der regnerischen Zeit des Winters an, kann es passieren, dass einige Wanderwege gesperrt sind. Grundsätzlich eignet sich aber das ganze Jahr für spannende Wanderungen und Kletterausflüge auf der Insel. Aber auch für die regnerische Zeit gibt es auf Mallorca die perfekte Adventure-Aktivität mit garantiertem Nervenkitzel: das Canyoning.

Canyoning – pures Actionvergnügen in atemberaubenden Schluchten

Die relativ neue Sportart Canyoning ist eine der actionreichsten Aktivitäten auf Mallorca. Das Tramuntana-Gebirge hält zahlreiche Schluchten für dich bereit, die die Natur über Jahrhunderte geschaffen hat. In den mehr als 40 Schluchten befinden sich natürliche Wasserbecken, die dich zu einem Sprung ins kühle Nass einladen. Seile euch von den Felswänden ab, bestaune die Wasserfälle, die sich aus über 80 Metern in die Tiefe stürzen und erkunde die geheimnisvollen Höhlen. Zu den schönsten Schluchten von ganz Europa zählt Sa Fosca. Dieser Canyon ist nicht nur der König unter den Schluchten auf Mallorca, sondern ist auch nur für erfahrene Canyon-Bezwinger geeignet. Das Canyoning dauert hier circa sechs Stunden und es warten ein langer Abstieg sowie extrem schmale Schluchten auf dich. Wer dem Canyoning noch nicht so vertraut ist: Auch für Anfänger und Fortgeschrittene gibt es Canyon-Touren. Für Einsteiger und Fortgeschrittene ist zum Beispiel die Schlucht Mortitx ideal. Hier kletterst, rutschst oder springst du in die Wasserbecken und erkundest auf diese Weise die abwechslungsreiche Landschaft von Mallorca.

Canyoning

Canyoning

Um in den vollen Genuss des Canyoning zu kommen, solltest du in einer regenreichen Zeit nach Mallorca reisen. Dazu zählen die Wintermonate. Im Sommer ist es möglich, dass die Wasserbecken austrocken. Regnet es strak, füllt der Regen die Wasserbecken und du kannst in das kühle Nass rutschen und hineinspringen. Action und Spaß ist dann garantiert!

Tauchen – entdeckt die Flora und Fauna der Unterwasserwelt

Die Küsten von Mallorca beeindrucken die Urlauber mit ihren traumhaften Sandstränden. Aber was sich unter Wasser verbirgt, ist ebenso schön anzusehen. Die Voraussetzung für einen Tauchgang ist an vielen Stellen der Insel ideal, da das Mittelmeer vergleichsweise ruhig ist. Das macht es auch für Tauchanfänger leicht, sich unter die Wasseroberfläche zu trauen. Wem das Tauchen völlig fremd ist, aber daran interessiert ist es zu lernen, der kann eine der Tauschschulen auf Mallorca aufsuchen.

Tauchen auf Mallorca

Tauchen auf Mallorca

Ein weiterer Pluspunkt für das Tauchen auf Mallorca: Viele Tauchgebiete stehen unter Naturschutz und beeindrucken mit einer unberührten Unterwasserwelt. Die Topadresse für fantastische Taucherlebnisse ist Dragonera. Die bunte Unterwasserwelt entzückt mit jeder Menge Getier wie Muränen, Rochen und Barakudas. Tauche ab in eine faszinierende Welt und entdecke, was Mallorca unter Wasser zu bieten hat.

Ich hoffe, ich konnte alle, die denken, dass man auf Mallorca nur Party machen kann, vom Gegenteil überzeugen. Die Baleareninsel kann noch mehr und eignet sich für einen unvergesslichen Abenteuerurlaub mit jeder Menge sportlicher Aktivitäten. Für weitere Ideen für Outdoor-Aktivitäten auf der Insel kannst du dir den Mallorca Reiseführer von Urlaubsguru zu Gemüte führen. Es warten tolle Tipps und viele Inspirationen auf dich!